Unterlagen zum Webinar "Messenger Marketing"

Experten-Telko „Wie du deine Kunden direkt über Messenger wie Telegram erreichst“

Am 03.03.2020 habe ich beim VGSD ein Webinar zum Thema Messenger Marketing gegeben.
Als VGSD-Mitglied hast du auch nach diesem Datum Zugriff auf das Webinar und kannst es dir hier auch nach dem Live-Termin ansehen.

Im Laufe des Webinars kläre ich gemeinsam mit meinen Moderatoren unter anderem folgende Fragen (klick sie an, um zur passenden Sektion zu scrollen):


Damit das Thema nicht zu trocken wird, begleiten uns durch das Webinar die beiden Protagonisten Peter Krause, Inhaber des Bioladens "Krause Petersilie" und seine treue Kundin Marion.

Was ist Messenger Marketing?

Messenger Marketing - was mag sich hinter diesem neumodischen Wort nur verbergen?

"Messenger Marketing sind alle Maßnahmen, mit denen du deine (potentiellen) Kunden ansprichst und dabei auf einen Messenger als Kommunikationsmedium setzt."

Die Vorteile von Marketing mit Hilfe eines Messengers liegen klar auf der Hand:

  • Jede neue Nachricht erzeugt bei Marion ein positives Gefühl, da fast Ihre gesamte Kommunikation mit Freunden und Partnern über Messenger läuft
  • Viele Menschen haben eine intimere Beziehung mit Ihrem Handy, als mit Ihrem Partner. Beispielsweise ist das Smartphone selbst auf der Toilette fast immer mit dabei - so auch bei Marion.
  • Es gibt beim Messenger (noch) keine SPAM-Filter, die uninteressante Mails in irgendwelche Ordner verschieben oder löschen.
  • Du hast direkt eine Rückmeldung, ob und wie oft deine Nachricht von Marion und anderen Empfängern gelesen wurde.

Ein großes ABER gibt es jedoch: Deine Inhalte müssen treffsicher und interessant sein, sonst werden Sie von Marion schnell wieder abbestellt, weil sich das anfänglich positive Gefühl in ein Negatives umwandelt.

Für Peter ist der Messenger ein super Instrument, denn darüber kann er für seinen Bioladen folgende Marketing-Maßnahmen steuern:

  • Hinweis auf neue Produkte
  • Feedback, z.B. zu neuen Produkten
  • Terminankündigung, z.B. zur Ölverkostung und direkte Möglichkeit zur Anmeldung
  • Fehlerhinweis, z.B. wenn seine Homepage offline ist
  • Bestellung, z.B. vom guten Hofpfisterei-Brot, was es nur einmal in der Woche gibt
  • Gewinnspiele

Kann man für Messenger Marketing WhatsApp® nutzen?

Anmerkung: Nun machen wir einen kleinen Exkurs und gehen weg von unserem Beispiel mit Peter und Marion

Nein, seit dem 07.12.2019 ist die Nutzung von WhatsApp® für Werbezwecke und den Versand von Newslettern verboten. Das soll SPAM und der Verbreitung von Fake News entgegenwirken. WhatsApp® bietet alternativ den Dienst WhatsApp® Business für die geschäftliche Kommunikation an.

Was unterscheidet den Messengerdienst Telegram von WhatsApp® und warum empfehle ich ihn?

Vorab ein paar Informationen zu Telegram:
Telegram ist 2014 von Pavel Durov und seinem Bruder Nicolay Durov gegründet worden. Die beiden aus Russland stammenden Brüder waren damals maßgeblich an der Entwicklung von VK (VKontakte - russischer Ableger von Facebook) beteiligt. Nachdem dann die russische Regierung das soziale Netzwerk quasi "unterwandert" und für Propaganda genutzt hat, ist Pavel ausgestiegen und hat mit dem Geld, was er dort verdient hat den Messenger Telegram gegründet. Telegram sollte von Beginn an Sicherheit und Komfort vereinen und nie wieder von einer Behörde unterwandert werden können. So ist das Design seit 2014 eng an WhatsApp® angelehnt, wodurch sich Umsteiger schnell zurechtfinden. Mit der Zeit hat Telegram viele Funktionen entwickelt, die später von WhatsApp® kopiert wurden. Pavel Durov postet in seinem Telegram-Kanal t.me/s/Durov viele gute Gedanken zum Thema Datensicherheit und Datenschutz.

Telegram bietet gegenüber WhatsApp® (Business) einige Vorteile:

  • Kanäle bieten eine Vorschau im Browser an, es gibt also keinen Lock-in-Effekt, weil ich für diese Vorschau keinen Telegram-Account haben muss. (Beispiel: Der Link zum Telegram-Kanal von Pavel Durov einen Absatz zuvor)
  • Es gibt eine API (Programmierschnittstelle) und du kannst selbst Bots entwickeln, die dein Marketing automatisieren.
  • Deine Handynummern sind stets unsichtbar - auch in Gruppen. Erst wenn das Gegenüber deine Handynummer selbst im Telefonbuch gespeichert hat, sieht er auch deine Nummer.
  • Der Messenger ist unabhängig und nicht Teil eines großen Konzerns.
  • Du kannst ihn parallel auf mehreren Geräten nutzen und hast überall alle Nachrichten verfügbar.
  • Es gibt eine vollwertige Desktop- und Web-Version, du brauchst also nicht zwingend ein Smartphone dafür.
  • Dein Adressbuch wird erst zu Telegram hochgeladen, wenn du das explizt erlaubst.

Der Vollständigkeit und Fairness halber möchte ich aber auch die Vorteile von WhatsApp® Business noch erwähnen:

  • WhatsApp® genießt eine hohe Verbreitung
  • Du kannst mit vordefinierten Schnellantworten direkt auf Kundenanfragen reagieren
  • Es gibt automatisierte Antworten auf Nachrichten (Abwesenheit, Urlaub, usw.)
  • Du kannst die Kunden, die dich anschreiben mit einem Label versehen, um den Überblick zu behalten.
  • Es gibt rudimentäre Nachrichtenstatistiken
  • Warum bin ich eindeutig für Telegram?

    Deine Metadaten (Wer wann was mit wem wie lange) können nicht mit anderen Daten verknüpft und zu einem eindeutigen Profil zusammengebaut werden, da Telegram unabhängig ist. Stichwort hier ist Big Data. Außerdem ist die Nutzung unabhängig von einem Smartphone und auf mehreren Geräten parallel möglich.

    Was gilt es zu beachten, wenn du Telegram fürs Unternehmen einrichtest?

    Anmerkung: Nun gehts wieder zurück zu unserem Beispiel mit Peter und Marion

    Leider ist auch ein Telegram-Account zwingend an eine Handynummer geknüpft. Das bedeutet, dass Peter nicht einfach mit einer E-Mailadresse oder einer Festnetznummer einen Account anlegen kannst. Er benötigt also für die Registrierung eines Accounts eine Prepaid-SIM-Karte eines beliebigen Providers und einen PC bzw. einen Webbrowser, da er sein privates Handy und dessen Nummer nicht dafür nutzen möchte.


    Brauchst du Unterstützung?

    Ich helfe dir gerne beim Erstellen deines Telegram-Accounts.
    Oder möchest du vielleicht gleich einen eigenen Telegram-Bot?


    Wie kommen deine (potentiellen) Kunden an deine Kontaktdaten?

    Auf folgenden drei Wegen kann Maria nun Kontakt mit Peters Laden "Krause Petersilie" aufnehmen:

    • Weg 1: Sie folgen einem Link zu t.me/KrausePetersilie auf Peters Homepage
    • Weg 2: Sie findet Peters Laden über die Telegram-Suche, indem Sie dort KrausePetersilie eingibt
    • Weg 3: Sie speichert die Handynummer des KrausePetersilie-Accounts in Ihr Adressbuch und bekommt daraufhin Peters Account direkt angezeigt

    Wie steht es um den Datenschutz bei Telegram?

    Anmerkung: Nun machen wir einen kleinen Exkurs und gehen weg von unserem Beispiel mit Peter und Marion

    Grundsätzlich sind alle Verbindungen bei Telegram vollständig SSL-verschlüsselt. Das heißt, wenn beispielsweise die NSA zwischendrin an einem Netzknoten die Datenpakete mitschneidet, kann sie die Daten nicht entschlüsseln bzw. mitlesen. Administratoren bei Telegram können allerdings theoretisch die Nachrichten und hinterlegten Kommunikationspartner mitlesen, da diese unverschlüsselt auf den Telegram-Servern liegen. Das ist notwendig, da du Telegram sonst nicht parallel von verschiedenen Geräten nutzen könntest. Dadurch hast du überall Zugriff auf all deine Nachrichten - egal von welchem Endgerät. Ende-zu-Ende-Verschlüsselung gibt es nur zwischen zwei Kommunikationspartnern (nicht in Gruppen / Kanälen) und von mobilen Endgeräten.

    WhatsApp® verschlüsselt seit 2016 alle Nachrichten Ende-zu-Ende. Das ist positiv, allerdings ist die Verschlüsselung nur scheinbar sicher (Why WhatsApp Will Never Be Secure). Für Facebook (und auch die NSA) sind ohnehin die Metadaten viel wichtiger und aussagekräftiger und die laufen auch bei WhatsApp unverschlüsselt über die Server.

    Zusammenfassend kann man sagen - es wird wohl immer eine Gratwanderung zwischen Komfort und Datensicherheit bleiben.

    Alles ist eingerichtet, und du hast genügend Kundenkontaktdaten. Wie klappt es jetzt mit der Kommunikation?

    Anmerkung: Nun gehts wieder zurück zu unserem Beispiel mit Peter und Marion

    Hierfür schaust du dir am Besten die Aufzeichnung des Webinars an, denn dort zeige ich live, wie Peter und Marion miteinander kommunizieren.


    Downloads


    Brauchst du Unterstützung?

    Ich helfe dir gerne beim Erstellen deines Telegram-Accounts.
    Oder möchest du vielleicht gleich einen eigenen Telegram-Bot?

andersGOOD Blog

In meinem Blog findest du praxisnahe Tutorials und Empfehlungen zu datensicheren IT-Anwendungen und Konfigurationen.

Telegram-Support

E-Mail ist out. Messenger sind die Zukunft. Du erreichst mich schnell und einfach über Telegram.

×

Sweetmodal Header